Leuchtturm Wangerooge Wangerooge Strand Muschel Haus Martha - Ferienwohnung Wangerooge Sonnenuntergang Wangerooge Moewe Wangerooge

 

Haus Martha Wangerooge - Historie

1968 haben meine Großeltern, Margarete und Will Schiffer aus Nordrhein-Westfalen, nach langer Suche auf allen Nordseeinseln das Grundstück am Wattenmeer 9 auf Wangerooge entdeckt. Es war ihr Traum von Kindheit an ein weißes Häuschen am Meer zu besitzen. Sie kauften schließlich den 900qm großen Baugrund und noch im selben Jahr bauten sie ein kleines Häuschen, damals das erste auf dieser Seite der Wattenmeer-Straße. Es wurde an Feriengäste vermietet, um die Hypothek abzubezahlen. Benannt wurde das Haus nach meiner Urgroßmutter „Martha“, die das Haus damals miteingerichtet hat, und der meine Großeltern viel zu verdanken hatten.
Immer, wenn meine Großeltern sich finanziell wieder „freigeschwommen“ hatten, bauten sie ein Stückchen an, setzen eine Etage drauf oder bauten aus. 1985 sollte das Haus, mit inzwischen 360qm Wohnfläche kein Häuschen mehr, fertiggestellt sein. 

Meine Großeltern haben über zwei Jahrzehnte an Feriengäste vermietet - diese Tradition möchte ich nun gerne fortführen.
Corina Kotzum, im Sommer 2007        Haus Martha 1970